| 00.00 Uhr

Radevormwald
UWG fordert Investor für den Wuppermarkt

Radevormwald. In einer Pressemitteilung fordert die UWG-Fraktion die Verwaltung auf, einen Investor für den Wuppermarkt zu finden. Zuletzt war dort der Getränkemarkt geschlossen und damit das Angebot wieder reduziert worden. Der Eigentümer der Wuppermarkt-Fläche ist seit Jahren auf der Suche nach einem Käufer und neuen Investor. Seine Vertreter hatten mehrfach erklärt, es gebe zwar Interesse, aber keinen Verkauf. "Weder Verwaltung noch der Eigentümer haben wirksame Gedanken entwickelt, wie man diesen wichtigen Nahversorgungsstandort aufwerten kann.

Nun wird allseits gelobt, dass der neue Eigentümer vieler Immobilien im Schlossmacherzentrum gute Ideen entwickelt hat und sehr eng und transparent mit der Verwaltung zusammenarbeitet", schreiben Bernd-Eric Hoffmann und Armin Barg. Es habe erst eines Hinweises der UWG in der Bauausschuss-Sitzung bedurft, "einen solchen Investor auch auf den Wuppermarkt anzusprechen. Vielleicht hat der auch Ideen, den Wuppermarkt als Ergänzung und nicht als Geschäftsverhinderer für die Innenstadt zu sehen".

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: UWG fordert Investor für den Wuppermarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.