| 00.00 Uhr

Radevormwald/Hückeswagen
Verbotenerweise Moped gefahren - schwer verletzt

Radevormwald/Hückeswagen. Eigentlich hätte der 15-jährige Radevormwalder am Freitagnachmittag gar nicht auf das Kleinkraftrad steigen dürfen, hat er doch nicht den Führerschein dafür. Er tat's dennoch und lag wenig später im Krankenhaus. Er war laut Polizeibericht von gestern um 16.35 Uhr auf der Heisenbergstraße im Gerwerbegebiet Mermbach mit dem nicht zugelassenen Moped im Bereich einer Grundstückszufahrt mit einem entgegenkommenden Lieferwagen eines 32-jährigen Hückeswageners kollidiert. Dabei zog sich der Jugendliche so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Zudem dürfte er sich demnächst vor dem Amtsgericht verantworten müssen. An den beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald/Hückeswagen: Verbotenerweise Moped gefahren - schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.