| 00.00 Uhr

Radevormwald
Vier Tage lang Schützenfest mit Kirmes und Umzug

Radevormwald. Ab morgen Nachmittag drehen sich wieder die Räder beim Schützen- und Heimatfest. Ein ganzes Wochenende lang freiern die Schützen des Traditionsvereins 1708 mit der Bevölkerung und Mitgliedern befreundeter Vereine.

Neben dem Besuch der Kirmes laden die Schützen am Samstagabend wieder zu einer besonderen Veranstaltung. Zum "Bayerischen Abend" treffen sich die Schützen und ihre Gäste ab 20 Uhr in der Aula der GGS Stadt am Hohenfuhrplatz. Für Musik sorgen wie 2014 die "Ardotaler Musikanten". Im Verlauf des Abends wird das schönste Dirndl prämiert.

Am Sonntag beginnt die Proklamation der Schützenmajestäten gegen 13.20 Uhr vor dem Schützenhaus am Hölterhof. Anschließend ziehen die Schützen in die Innenstadt, wo einige Zeit später gegen 14.45 Uhr auch die auswärtigen Gäste erwartet werden.

Um 15.30 Uhr stellt sich der Festzug an der Wiesenstraße auf und zieht ab 16 Uhr durch die Innenstadt. Die Majestäten ziehen ab 16.30 Uhr in die GGS Stadt ein. Dort spielen die Kapellen auf. Um 18 Uhr beginnen die Krönung und der Große Zapfenstreich in der GGS Stadt mit dem Feuerwehrorchester Radevormwald und dem Tambourchor Altena-Dahle.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Vier Tage lang Schützenfest mit Kirmes und Umzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.