| 00.00 Uhr

Radevormwald
Vier Verletzte bei Auffahrunfall auf Elberfelder Straße

Radevormwald. Bei einem Auffahrunfall auf der Elberfelder Straße sind am Mittwoch drei Erwachsene und ein Kleinkind verletzt worden. Das teilte die Polizei mit.

Gegen 10.30 Uhr wollte ein 22- jähriger Autofahrer aus Remscheid einer Fahrradfahrerin das Überqueren der Fahrbahn ermöglichen und hielt zu diesem Zweck an einer Querungshilfe für Fußgänger an. Während eine nachfolgende, ebenfalls aus Remscheid stammende 73-jährige Autofahrerin ihr Fahrzeug auch stoppte, erkannte eine 45-Jährige aus Radevormwald die Situation zu spät, berichtete die Polizei. Sie fuhr auf den vor ihr stehenden Wagen auf, der anschließend auf das Auto des 22-Jährigen prallte.

Die Radevormwalderin, ihre zwei Jahre alte Tochter sowie der 22-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Die 73-Jährige verblieb zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(tei.-)