| 00.00 Uhr

Radevormwald
"Vital & Aktiv"-Aussteller mit einem langen Atem

Radevormwald: "Vital & Aktiv"-Aussteller mit einem langen Atem
Muskelaufbau durch Bewegung und gleichzeitige Stromstöße verspricht Rina Hirsch. Luke Shechtman aus Philadelphia zeigt die Technik. FOTO: Schütz
Radevormwald. Am Samstag warteten die Aussteller auf die Besucher. Dafür konnten sie intensiver beraten und sich untereinander austauschen. Gestern waren bis zum frühen Nachmittag 400 Gäste im "Nessi-Kinderland". Von Flora Treiber

Die Aussteller der "Vital- und Aktiv-Arena" mussten am Wochenende einen langen Atem beweisen, denn die große Menge an Besuchern blieb aus. Die Messe rund um Gesundheit, Bewegung und Ernährung hat zu ihren Hochzeiten 4000 Besucher an einem Wochenende ins "life-ness" gelockt. Dort hat die Veranstaltung der Werbegemeinschaft "Rade lebt" wieder stattgefunden. Bruno Hofmann hat sich mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) um die Organisation gekümmert und konnte die wenigen Besucher am Samstag nur mit dem sommerlichen Wetter begründen. "Wir sind grundsätzlich aber nicht unzufrieden mit dem ersten Tag, denn unser Ziel ist es auch, die Verbindungen zwischen den Unternehmen zu stärken. Hofmann setzte ganz auf den Sonntag. Nach 200 Gästen am Samstag waren es bis zum Nachmittag gestern etwa weitere 400.

Unter den Ausstellern war die Stimmung hoffnungsvoll. "Heute war wirklich nicht viel los, ich hatte eine höhere Resonanz erwartet. Der Sonntag kann nur besser werden", sagte Naturkosmetikerin Christiane Häußler. Sie war zum ersten Mal bei der "Vital- und Aktiv" dabei und stellte natürliche Pflegeprodukte und ihre Spa-Aromatheraphie vor. Ihr Vortrag zu "Sei gut zu deiner Haut und zu dir selbst" fiel wegen der fehlenden Besucher aus. "Das ist sehr schade, weil ich mich darauf eingestellt und gefreut habe."

Thomas Knorr von "Gut hören" war bereits vor zwei Jahren dabei und hat das Beste draus gemacht: "Die Gespräche waren heute intensiver, weil es ruhiger war. Wir haben uns für einzelne Fragen mehr Zeit genommen und lange Gespräche geführt. Er und seine Mitarbeiter führten Hörtests und Beratungen für mögliche Hörverbesserungen durch. Zu den 25 Ausstellern gehörte auch der TSV, der nicht nur seine Angebote vorstellte, sondern die Besucher auch auf ihr Körpergefühl, ihre Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit testete. Zum Stadtjubiläum sollte das Rahmenprogramm dieses Jahr besonders groß ausfallen. Für Samstag entfielen allerdings einige Programmpunkte. Sowohl die E-Bike-Tour wie auch das Bogenschießen fielen aus, die Hüpfburg und die große Rutsche baute der Kinder- und Jugendring nicht auf. "Morgen wird der RTV Remscheid sich um das Bogenschießen kümmern", sagte Hofmann. Leonie Pauly organisierte die Betreuung der Kinder mit dem Spielmobil. Im "life-ness" selber gab es dazu eine Indoor-Biathlon-Station.

Die Einnahmen des Wochenendes spenden die Organisatoren zu 100 Prozent an "Rade integrativ". Jugendliche konnten die Messe kostenfrei besuchen, alle anderen Besucher bezahlten am Eingang einen Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: "Vital & Aktiv"-Aussteller mit einem langen Atem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.