| 00.00 Uhr

Radevormwald
Vortrag über Anna von Kleve beim BGV

Radevormwald. Die Radevormwalder Abteilung des Bergische Geschichtsvereins (BGV) setzt ihre Vortragsreihe am heutigen Freitag, 19. Mai, 19.30 Uhr, im Mehrzweckraum des Bürgerhauses am Schlossmacherplatz fort. Gerd Helbeck referiert über das Thema "Das ungewöhnliche Leben der Beyenburger Pfandherrin Anna von Kleve (1495-1567)".

Diese führte ein in ihrer Zeit ungewöhnliches Leben. Ungewöhnlich war, dass eine Frau die Beyenburger Pfandherrschaft erwarb und dort ein Vierteljahrhundert lang landesfürstliche Macht ausübte. Ganz aus dem Rahmen fiel in einer Zeit der politisch-dynastischen Eheschließungen ihre heimliche Vermählung, eine Liebesheirat, die heftige politische Auseinandersetzungen auslöste und sich mit dem Beginn der deutsch-französischen Erbfeindschaft und dem Aufstieg der habsburgischen Weltmacht verknüpfte.

Fr. 19. Mai, 19.30 Uhr, Mehrzweckraum Bürgerhaus, Schlossmacherplatz.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Vortrag über Anna von Kleve beim BGV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.