| 00.00 Uhr

Radevormwald
Vortrag und Gitarrenkonzert im Asiatischen Museum

Radevormwald. Im Asiatischen Museum in Sieplenbusch gibt es am Sonntag, 4. März, um 18.30 Uhr (Einlass 17 Uhr) einen Diavortrag über den Staat Bhutan. Chencho Dorjie kommt mit seiner Frau nach Rade. Er ist ein erfahrener Reiseführer und hält den Vortrag in Deutsch. Bhutan ist ein buddhistisches Königreich am östlichen Rand des Himalaya. Es ist für seine Klöster, Festungen und spektakuläre Landschaften bekannt.

Ein weiteres Gitarrenkonzert gibt es am Sonntag, 15. April, im Museumsgarten des Asiatischen Museums. Luis Gonzalez ist wieder zu Gast. Er begeisterte bereits im Oktober vorigen Jahres. Der gebürtige Argentinier lebt seit 20 Jahren in Köln. Er wird mit seinem leidenschaftlichen Gitarrenspiel Geschichten erzählen, dazu erklingt seine tiefe und warme Stimme. "Es gibt eine Reise durch Lateinamerika und Karibik", berichtet Li Hardt.

Im April werden im Garten wieder 2000 Tulpen und Narzissen blühen. Wenn das Wetter schön ist, kann man rund um den Gartenteich sitzen, das Zelt ist beheizt. Der Vorverkaufspreis zum Konzert beträgt 20 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. Einlass ist um 15 Uhr, das Konzert beginnt um 16 Uhr. Dazu gibt es verschiedene Getränke und Bratwurst mit Brötchen.

Weiterhin gibt es das exklusive Buddha-Frühstück, jetzt 13,50 statt 17 Euro pro Person mit drei Sorten Käse, zwei Sorten Wurst und Wildlachs, zwei Brötchen, einem Croissant, Rühreier, Marmelade, Honig und Kaffee oder Tee.

So. 4. März, 18.30 (17 Uhr), Sieplenbusch; Informationen unter Tel. 02195 931676 oder 0173 6449043.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Vortrag und Gitarrenkonzert im Asiatischen Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.