| 00.00 Uhr

Radevormwald
Wanderung an der Dhünn-Talsperre

Radevormwald: Wanderung an der Dhünn-Talsperre
Herbststimmung an der Großen Dhünn-Talsperre. FOTO: Dreyer (Archiv)
Radevormwald. Teilnehmer erhalten unter anderem Einblicke in Natur- und Artenschutz.

Die Aqualon-Rundwanderung am kommenden Samstag, 28. Oktober, bietet Einblicke in die Wasserwirtschaft, in Natur- und Artenschutz, zusammen mit einem Rückblick in die Vergangenheit der versunkenen Dörfer sowie reizvolle Ausblicke durch den schon lichten Wald mit bunter Herbstfärbung. Von der Dhünnhochfläche geht es zu den Vorsperren große Dhünn und kleine Dhünn, wo die Teilnehmer Wasservögel beobachten können. Auf halber Strecke bietet sich an einem Platz mit Bänken und Aussicht ein kleines Picknick an. Treffpunkt ist am Samstag um 13.30 Uhr, am Reisegarten Hutsherweg in Kürten.

Die Wanderung dauert etwa vier Stunden und ist etwa elf Kilometer lang. Sie wird geleitet von Karin Wedde-Mühlhausen, von der "IG Wir Bergischen". Wanderschuhe, ein Fernglas und der Witterung entsprechende Kleidung sowie ausreichend Getränke und Proviant werden empfohlen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher ist eine Anmeldung erforderlich per E-Mail an: Tourenprogramm@aqualon-verein.de oder per Tel. unter 02205 9498940. Die Teilnahme ist kostenlos.

(pd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Wanderung an der Dhünn-Talsperre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.