| 00.00 Uhr

Radevormwald
Wasserqualität der Bever hat eine "sehr gute" Qualität

Radevormwald. Über diese Note freut sich jeder Schüler: Sämtlichen vier offiziellen Badestellen der Bever-Talsperre - Zornige Ameise, Käfernberg, Campingplätze I und II - wurden bei der jüngsten Kontrolle am 8. Juni eine "sehr gute Badewasserqualität" bescheinigt. Somit dürfte einem ungetrübten Planschen in der Bever jetzt und am bevorstehenden heißen Wochenende nichts im Wege stehen.

"Die Badegewässer im Oberbergischen Kreis werden alle vier Wochen nach den Kriterien der EU-Badegewässerrichtlinie und der Badegewässerverordnung NRW untersucht", berichtet Kreis-Sprecherin Iris Trespe. Oberstes Ziel sei es, die Gesundheit der Badenden zu schützen. Bis zum Ende der Badesaison Ende August werden an Agger-, Bever-, Brucher- und Lingese-Talsperre Proben entnommen und auf die mikrobiologischen Parameter Escherichia coli (E. coli) und Enterokokken untersucht. Diese mikrobiologischen Parameter weisen darauf hin, ob Krankheitserreger im Badegewässer enthalten sind. Die nächsten Proben werden Anfang nächster Woche entnommen. Die Wupper-Talsperre gehört nicht zum Oberberg-Prüfgebiet. www.obk.de/badegewaesser

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Wasserqualität der Bever hat eine "sehr gute" Qualität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.