| 00.00 Uhr

Radevormwald
Weinfest erstmals in Rader Eigenregie

Radevormwald: Weinfest erstmals in Rader Eigenregie
Winzer Markus Krollmann aus Rheinhessen ist Stammbesucher des Radevormwalder Weinfestes auf dem Marktplatz. FOTO: Jürgen Moll (Archiv)
Radevormwald. Die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) um Geschäftsführer Frank Nipken haben im vergangenen Jahr beschlossen, ab 2017 das Weinfest in Eigenregie zu organisieren - auch, um die Kosten für die veranstaltende Agentur zu sparen. Zudem waren sie mit dem Angebot des Vertragspartners nicht mehr zufrieden. Von Wolfgang Scholl

Das diesjährige ist bereits das zehnte Fest nach dem Auftakt im Jahr 2008. Heike Ueberall und Klaus Giesen stellten gestern ihr Programm vor. Mit dabei sind fünf bekannte Winzer aus verschiedenen Gebieten, die nicht nur ihre Stände mitbringen, sondern jeweils auch Bestuhlung. Die restlichen Bierzeltgarnituren hat Heike Ueberall von der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien organisiert.

Mit dabei sind das Weingut Kaufmann-Ziegler aus der Pfalz, die Winzerfamilie Diel, das Weingut Krollmann und Vogel-Fries (jeweils aus Rheinhessen) und das Weingut Hoffmann von der Mosel. "Alle waren schon in Rade und haben auf unsere Anfrage hin sofort zugesagt", berichtet Heike Ueberall. Zwei weitere Familien, die zugesagt hatten, mussten in den vergangenen Tagen kurzfristig aus persönlichen Gründen absagen. "Sie haben uns aber mitgeteilt, dass sie im kommenden Jahr wieder dabei sein werden", sagt Heike Ueberall. Da nicht nur Wein getrunken wird, kommen auch die Elsässische Genuss-Werkstatt mit Flammkuchen, Käse, Spätzle und Crêpes nach Rade sowie das Fischwerk aus Dortmund mit Scampis und Lachs.

"Wir haben uns dafür entschieden, klein und gemütlich zu feiern. Trotzdem wird es auf dem Marktplatz ausreichens Sitz- und Stehmöglichkeiten geben", sagt Heike Ueberall.

Auch bei der Musik auf einer verkleinerten Bühne gibt es neue Wege. An drei Tagen wird DJ Patrick Gijbels "auflegen". "Wir wollen eine schöne Hintergrundmusik bieten, so dass die Gäste sich unterhalten können, aber auf Wunsch auch mitschunkeln können, wenn das die Situation ergibt", sagt Heike Ueberall. Der DJ reagiere sehr flexibel auf das Publikum und kann und soll auch Musikwünsche der Gäste erfüllen.

Für den späten Samstagnachmittag ab 17 Uhr und den Abend bis gegen 22.30 Uhr hat die WFG die Band "100 Prozent" verpflichtet, mit der Radevormwalder Sängerin und Saxofonistin Carmen Falk und ihrem Mann Daniel. "Die Band ist schon mehrfach in Rade aufgetreten und hat bewiesen, dass sie sehr gute Begleitmusik auch zu einem solchen Fest machen kann", sagt die WFG-Organisatorin. Im Repertoire hat die Band Titel aus zahlreichen Stilrichtungen.

Die WFG-Mitarbeiterin hat vor dem zehnten Weinfest vom 23. bis 25. Juni auch schon das elfte im kommenden Jahr im Visier. "Ich wünsche mir, dass wir 2018 noch mehr Teilnehmer aus Radevormwald haben und würde mir auch wünschen, dass man Ideen dafür an uns heranträgt", sagt Heike Ueberall.

Leider habe sie aus der Stadt in diesem Jahr einige Absagen erhalten. "Vielleicht ergibt sich was, wenn sich mehrere Teilnehmer zusammenschließen. Ziel ist es, das Fest noch schöner zu gestalten", sagt sie.

Ideen an die WFG unter Tel. 02195 6892213 oder per E-Mail an ueberall@wfg-radevormwald.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Weinfest erstmals in Rader Eigenregie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.