| 00.00 Uhr

Radevormwald
Wülfing am Denkmal-Tag geöffnet

Radevormwald. Bundesweit wird am Sonntag, 11. September wieder zum Tag des offenen Denkmals eingeladen - in Radevormwald zum Wülfingmuseum. Mehr als 8000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen am Tag des offenen Denkmals deutschlandweit ihre Türen. Davon allein rund 1200 in unserem Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz aus Bonn als bundesweite Koordinatorin der Aktion mit.

Aus dem Oberbergischen Kreis beteiligen sich das LVR-Industriemuseum Ermen und Engels in Engelskirchen, der Oelchenshammer in Engelskirchen, die Evangelische Kirche Nümbrecht, eine ehemalige Fabrikantenvilla (Sauerlandstraße 7) in Wipperfürth und das Wülfingmuseum in Dahlerau. Die Fabrik war dort von 1815 bis 1996 in Betrieb (ältestes Gebäude von 1836).

Das Museum in der Textilstadt ist auch an diesem Tag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen soll es um 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr geben, auch eine Spinngruppe ist tätig und lädt dazu ein, das alte Handwerk am Spinnrad einmal auszuprobieren.

So. 11. September, 11 bis 17 Uhr, Dahlerau, Am Graben 4 - 6.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Wülfing am Denkmal-Tag geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.