| 09.23 Uhr

Müllgebühren in NRW
149 Euro für den Müll in Ratingen, 463 Euro in Goch

2015: So hoch sind die Müllgebühren in der Region
2015: So hoch sind die Müllgebühren in der Region FOTO: Bund der Steuerzahler NRW
Düsseldorf. Bei den Müll- und Abwassergebühren gibt es in NRW große Unterschiede. Dies geht aus einer Übersicht des Bundes der Steuerzahler für 2014 hervor. Demnach liegen in Ratingen (Kreis Mettmann) die Müllgebühren für eine 120-Liter-Tonne bei zweiwöchentlicher Leerung mit 149,40 Euro pro Jahr am unteren Ende der Vergleichsskala.

Goch im Kreis Kleve zählt dagegen mit 463,20 Euro zu den teuersten Kommunen. Den höchsten Satz erhebt Münster mit 528 Euro. Ähnlich sieht es beim Abwasser aus: In Monschau bei Aachen muss ein Vier-Personen-Haushalt (200 Kubikmeter Frischwasserverbrauch, 130 Quadratmeter versiegelte Fläche) im Jahr 1302,30 Euro zahlen; in Reken (Kreis Borken) sind es nur 246,50 Euro. Der Steuerzahlerbund wirft den Kommunen Preistreiberei vor. Gerade bei der Müllentsorgung sei die Gebührengestaltung oft undurchsichtig.

Eine ausführliche Übersicht über die Müllgebühren in NRW lesen Sie hier.

(hüw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Müllgebühren in NRW: 149 Euro für den Müll in Ratingen, 463 Euro in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.