| 18.32 Uhr

Ratingen
20-Jährige missachtet Rotlicht - schwerer Unfall

Ratingen: 20-Jährige missachtet Rotlicht - schwerer Unfall
Der Daihatsu der 20-Jährigen landete auf der Seite. FOTO: Feuerwehr Ratingen
Ratingen. Am Samstag, gegen 21.45 Uhr, wurde eine 20-jährige Autofahrerin aus Heiligenhaus bei einem Unfall auf der Kreuzung Wilhelmring/Bahnstraße schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte sie ein Rotlicht missachtet, es kam zum Zusammenstoß mit dem Golf eines 46-jährigen Düsseldorfers.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Daihatsu der 20-Jährigen auf die Seite geworfen. Die Feuerwehr befreite sie aus dem Wrack und brachte sie in eine Spezialklinik. Der Düsseldorfer Autofahrer und seine drei Mitinsassen blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben eines Polizeisprechers auf etwa 15.000 Euro.

(JoPr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: 20-Jährige missachtet Rotlicht - schwerer Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.