| 00.00 Uhr

Lintorf
20 Lintorfer Kaufleute verteidigen die Mieten an der Speestraße

Lintorf: 20 Lintorfer Kaufleute verteidigen die Mieten an der Speestraße
Der Netto-Markt ist seit gestern geschlossen. Dominiert wird die Speestraße aber von Inhaber geführten Geschäften. FOTO: Joachim Preuss
Lintorf. Die Mieten für Ladenlokale seien auf einem vernünftigen und tragfähigen Niveau, heißt es in einer Stellungnahme.

Unser Bericht zum Thema Speestraße sorgt weiterhin für Aufregung. Nach der Werbegemeinschaft haben sich nun auch etliche Einzelhändler zu Wort gemeldet. Tenor: Die in dem Bericht kritisierten Mieten für Ladenlokale seien "in der Regel auf einem vernünftigen und tragfähigen Niveau, und die meisten Vermieter sind fair und kooperativ". Auf der Speestraße gebe es insgesamt mehr als 20 Inhaber geführte Einzelhandelsgeschäfte mit einem "gesunden und attraktiven Branchenmix" aus hochwertigen Textilien, Damen- und Kinderschuhen, Büchern, Kinderspielzeug, Haushaltswaren, Gartenbedarf, Blumen sowie Produkten für den täglichen Bedarf wie Back-, Wurst- und Fleischwaren, Obst und Gemüse, Feinkost und Wein. Ergänzt wird das breite Angebot durch Änderungsateliers, Apotheken, eine Eisdiele, ein Elektrofachgeschäft, diverse Friseure, einen Hörgeräteakustiker, einen Juwelier, Optiker, Outdoor- und Hundebedarf, eine Parfümerie, ein Raumausstattungsatelier, ein Reformhaus, eine Reinigung, ein Reisebüro, Zweiradgeschäfte und diverse Restaurants. "Solch ein ausgewogenes, reichhaltiges und konzentriertes Angebot findet man selten in Orten mit ca. 15.000 Einwohnern", heißt es in dem Schreiben weiter. Das Angebot locke auch Kunden aus Düsseldorf, Essen, Mülheim und Duisburg nach Lintorf.

Die Umsatzzahlen der vertretenen Einzelhändler seien insgesamt stabil, und einige Geschäfte hätten ihre Umsätze in den vergangenen Jahren sogar steigern können. Ein weiteres Signal für die "gesunde und attraktive Situation" auf der Speestraße seien zwei Neueröffnungen (italienische Feinkost, Concept Store) in den vergangenen drei Monaten. Bemerkenswert sei ebenfalls, dass es keinerlei gewerbliche Einzelhandels-Leerstände auf der Speestraße gebe.

(JoPr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: 20 Lintorfer Kaufleute verteidigen die Mieten an der Speestraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.