| 00.00 Uhr

Ratingen
"24 Wochen" beim Frauenfilmtag am Mittwoch

Ratingen. Auch im laufenden "Frauenkulturherbst 2016" darf der Frauenfilm nicht fehlen: Für Mittwoch, 9. November, um 17 und um 20 Uhr lädt die Gleichstellungsstelle der Stadt Ratingen in Kooperation mit dem Ratinger Kino und der Fraueninitiative im Kino 1 & 2 auf der Lintorfer Straße 1 wieder zum Frauenfilmtag ein. Gezeigt wird das Drama "24 Wochen" mit Julia Jentsch und Bjarne Mädel. Der Eintritt beträgt 8,50 Euro. Karten können unter Tel. (02102) 25873 vorbestellt werden.

Zum Inhalt: Astrid (Julia Jentsch) und Markus (Bjarne Mädel) stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin, ihr Mann und Manager Markus unterstützt sie besonnen und liebevoll. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr Leben aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass das Baby schwer krank ist. Gemeinsam wollen sie lernen, mit der Diagnose Down Syndrom umzugehen. Doch während Heilungspläne, Ratschläge und Prognosen auf sie niederprasseln, stößt ihre Beziehung an ihre Grenzen. Die Suche nach der richtigen Antwort stellt alles in Frage: die Beziehung, den Wunsch nach einem Kind, ein Leben nach Plan.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: "24 Wochen" beim Frauenfilmtag am Mittwoch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.