| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
750 machen heute mit bei der Zoch-Premiere

Heiligenhaus. Aufregende Zeiten für Jennifer Budgereit: Die zweite Vorsitzende der Heljens-Jecken hatte vor Weiberfastnacht den Kopf voller Details für eine tolle Premiere - oder Wiederauflage, je nach Perspektive: "Es ist unglaublich, wie viele Details die Organisation eines Karnevalszugs hat." Heute, 14.11 Uhr., setzt sich der Zoch an der Linderfeldstraße in Bewegung. So der Stand gestern. Von Sturmwarnung sei Heiligenhaus heute nicht betroffen. 30 Gruppen, davon zehn mit Wagen, alles zusammen 750 Teilnehmer ziehen über Bahnhofstraße und Hauptstraße bis zur Höhe Albert-Kiekert-Straße. Eine größere Schleife verhindern (diesmal) die verkehrstechnischen Besonderheiten der Stadt, wie Budgereit weiß: "Westfalenstraße und Südring sind Bundesstraßen, es wäre extrem aufwendig, sie sperren zu müssen.

" Zumindest die Busse fahren ab mittags nicht mehr über die Hauptstraße durch die City. Das Engagement des Vereins fand übrigens ein gewinnträchtiges Echo. Die Heljens-Jecken sind die Sieger beim Voting der Stadtwerke Düsseldorf zum Thema "Kamelleregen". Platz eins unter 75 Karnevalsgruppen - das brachte Kamelle im Wert von 3600 Euro (umgerechnet 30.000 Haribotütchen) nach Heiligenhaus.

(köh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: 750 machen heute mit bei der Zoch-Premiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.