| 00.00 Uhr

Versuchter Raubüberfall in Ratingen
86-Jährige schlägt junge Frauen in die Flucht

Ratingen. Am vergangenen Montagnachmittag wurde eine 86- jährige Frau gegen 15.05 Uhr an der Straße "Plättchesheide" Opfer eines versuchten Raubüberfalls.

Nach Angaben der Ratingerin stand sie mit ihrem Rollator vor der Haustür eines Mehrfamilienhauses und und wollte diese aufschließen. Dabei bemerkte sie zwei unbekannte junge Frauen, die sich ihr plötzlich näherten. Auf die Frage der hilfsbereiten Seniorin, ob sie ihnen helfen könne, reagierten die Frauen nicht, sondern schubsten die betagte Dame in den Hausflur des Mehrfamilienhauses. Die 86-Jährige konnte sich jedoch abfangen.

Daraufhin packten sie die Rentnerin am Arm und versuchten, ihr die Handtasche zu entreißen, was die Ratingerin jedoch verhindern konnte. Als die Seniorin damit drohte, heftig zu schreien, flüchteten die Täterinnen in unbekannte Richtung. Die resolute Seniorin blieb bei dem Überfall glücklicherweise unverletzt.

Die Seniorin konnte die beiden Frauen wie folgt beschreiben: etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, stämmige Figur, graue Bekleidung, osteuropäisches Aussehen. Eine der Frauen hatte blonde, mittellange Haare und ein dickeres Gesicht. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief ergebnislos. Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täterinnen vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Versuchter Raubüberfall in Ratingen: 86-Jährige schlägt junge Frauen in die Flucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.