| 00.00 Uhr

Zwischen Ratingen-Ost und Hilden
A3 ist nächste Woche zeitweise voll gesperrt

Ratingen. Pendlern droht bald eine neue Geduldsprobe. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW wird zwei Teilstücke der A3 über das lange Wochenende an Christi Himmelfahrt vollsperren. Betroffen ist bei beiden Sperrungen nur die Fahrtrichtung Frankfurt.

Beide Sperrungen beginnen am Mittwoch (24. Mai) um 22 Uhr und enden Montagmorgen (29. Mai) um 5 Uhr. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld erledigt in dieser Zeit Asphaltarbeiten an der Fahrbahn zwischen Mettmann und Hilden. Daher ist die A3 zwischen dem Autobahnkreuz Ratingen-Ost und dem Autobahnkreuz Hilden gesperrt.

Hier wird ein lärmmindernder, offenporiger Asphalt (so genannter Flüsterasphalt) eingebaut. Da diese Arbeiten witterungsabhängig sind, kann diese Sperrung kurzfristig abgesagt werden. Im weiteren Verlauf saniert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg die A3 zwischen Opladen und dem Autobahnkreuz Leverkusen. Diese Arbeiten sind unabhängig vom Wetter.

Dazu wird die A3 ab dem Autobahndreieck Langenfeld bis zum Autobahnkreuz Leverkusen gesperrt. In der Anschlussstelle Opladen ist nur die Auffahrt in Fahrtrichtung Oberhausen möglich. Der Verkehr wird für beide Maßnahmen großräumig umgeleitet.

Die Umleitung ist vom Autobahnkreuz Breitscheid über die A52 zum Kreuz Düsseldorf-Nord weiter über die A44 bis zum linksrheinischen Autobahnkreuz Meerbusch auf die A57 in Richtung Köln ausgeschildert. Für die Sperrung der A3 bei Leverkusen wird diese Umleitung weitergeführt bis zum Kreuz Köln-West.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zwischen Ratingen-Ost und Hilden: A3 ist nächste Woche zeitweise voll gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.