| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Akkordeonfreunde sorgen für Konzert mit Showeffekten

Heiligenhaus. Die Akkordeonfreunde Heiligenhaus betreten am 2. Advent wieder die Bühne der Kant-Aula: Am 4. Dezember öffnet sich um 16 Uhr der Vorhang des rund 630 Plätze fassenden Konzertsaals. Und wer das Ensemble in den vergangenen 28 Jahren erlebt hat, wird ahnen, dass die "Schöne Bescherung" - so der Konzert-Titel - erneut schnell ausverkauft sein dürfte. Dabei sah es im Frühsommer noch gar nicht so gut aus für die Freunde: Schlagzeuger und Gründungsmitglied Jens Strenger verschlug es beruflich nach Hessen.

Durch eine glückliche Fügung stand Ersatz quasi schon parat - und der Neue ist für die Musiker schon ein alter Freund: Michael Batz, bisheriger Schlagzeuger beim Schüler-Akkordeon-Orchester. Das Programm spannt einen abwechslungsreichen Bogen, der vom Weihnachts-Klassiker bis hin zu swingenden Ohrwürmern großen und kleinen Zuhörern jede Menge Unterhaltung bietet. Immerhin waren die Akkordeonfreunde 1988 der erste Musikverein der Stadt, der auch Showelemente auf die Bühne brachte.

Was die Akkordeonfreunde auch jedes Mal erneut vor die Aufgabe stellt, sich zu steigern. Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro gibt es ab sofort bei Schreibwaren R. Music (ehemals Witte), im Reisebüro im Rathaus-Center, bei "Bücher und mehr" sowie bei allen Mitwirkenden. Kartenwünsche werden auch telefonisch unter 93 55 85 angenommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Akkordeonfreunde sorgen für Konzert mit Showeffekten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.