| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Aktionen befassen sich mit Herzschwäche

Kreis Mettmann. Der diesjährige Ratinger Herztag findet heute ab 18 Uhr in den Räumen des Seminarzentrums im Ärztehaus an der Mülheimer Straße statt. Veranstalter sind der Ratinger Kardiologe Dr. Karl-Friedrich Schmitz und das Sankt-Marien-Krankenhaus Ratingen in Kooperation mit dem Regionalbeauftragten der Deutschen Herzstiftung.

Das Thema lautet "das schwache Herz". Dementsprechend wird es um alle Themen rund um die Herzschwäche gehen. Von den Ursachen, über die Diagnose, bis hin zur erfolgreichen Therapie.

Die Referenten sind Karl-Friedrich Schmitz, Praxis für Kardiologie Ratingen und Sylwia Kaniewska, Oberärztin für Kardiologie am Sankt Marien Krankenhaus. Moderiert wird der Abend vom Chefarzt für Innere Medizin am Sankt-Marien-Krankenhaus, Dr. Markus Freistühler. Der Eintritt ist wie frei.

Auch das Helios Klinikum Niederberg beteiligt sich an den Aktionswochen und veranstaltet am Samstag, 18. November, einen Aktionstag, bei dem das Herz im Mittelpunkt des Geschehens steht. Dann öffnet das Klinikum zwischen 10 und 13 Uhr die Türen für Patienten, Betroffene und Angehörige.

Auf dem Programm stehen unter anderem laienverständliche Vorträge von Herzchirurgen, niedergelassenen Kollegen und Ärzten des Klinikums sowie ein Einblick in die Arbeit im Herzkatheterlabor. Zudem kann ein großes Herzmodell besichtigt werden. Außerdem stellen die Selbsthilfegruppen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfall ihre Arbeit vor.

Das Team der Zentralen Notaufnahme beteiligt sich ebenfalls und zeigt, wie Reanimation richtig funktioniert. Das weitere Programm gibt's unter www.helios-gesundheit.de/niederberg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Aktionen befassen sich mit Herzschwäche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.