| 00.00 Uhr

Ratingen
Alles über Licht und Farbe im Museum der Stadt

Ratingen. Das Museum der Stadt Ratingen präsentiert seit Samstag, 2 in der neuen Sonderausstellung "Licht-Farbe-Stofflichkeit." Werke von Erika Riemer-Sartory, die an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Siegfried Cremer studierte und seit vielen Jahren in Ratingen lebt. Die Farbe ist das bestimmende Medium in ihren Arbeiten.

Die Künstlerin setzt die Farbwerte in ihrer ursprünglichsten Form ein. Sie fixiert in einer eigens entwickelten Technik das reine Pigment auf dem Bildträger. Die Farbe erhält durch diese Methode nicht nur eine besondere Intensität, sie gewinnt auch eine eigene Stofflichkeit.

Arbeiten von Riemer-Sartory werden in der Ausstellung Werken anderer Künstler der Gegenwart aus der Sammlung des Museums gegenübergestellt, darunter Gotthard Graubner, Ulrich Erben oder Adolf Luther, die sich mit vergleichbaren Phänomenen des Verhältnisses von Farbe zu Stofflichkeit und dem Licht auseinandersetzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Alles über Licht und Farbe im Museum der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.