| 00.00 Uhr

Ratingen
Als Praktikant sechs Wochen in Berlin

Ratingen. Der Ratinger Raphael Hillus (20) hat ein Praktikum bei der SPD-Abgeordneten Kerstin Griese in Berlin absolviert. "Ich erlebte spannende sechs Wochen im Bundestag", berichtet der Abiturient des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums, der im vierten Semester Jura an der Heinrich-Heine-Universität studiert. "Das Parlament ist der Ort, an dem die Gesetze entstehen, mit denen ich mich im Studium befasse", so Hillus. Schon vom ersten Tag an habe er "die Schnelligkeit des parlamentarischen Alltags" erlebt. "Ich begleitete Kerstin Griese zu Arbeitsgruppen und Ausschusssitzungen und durfte auch an Querschnittsarbeitsgruppen teilnehmen, etwa zum Kampf gegen Rechtsextremismus oder zum Thema Israel", erzählt Raphael Hillus. "Spannend waren auch Anhörungen von Sachverständigen zu den Themen Frauenquote und zu einem möglichen Gesetz zum Schutz von Hinweisgebern in Unternehmen."

Hillus fertigte auch Antwortentwürfe für Bürgeranfragen an und half bei der Vorbereitung der Veranstaltung "Kerstin Griese trifft" in Heiligenhaus mit, für die er rund um das "kontrovers diskutierte und im Wahlkreis sehr präsente Thema Fracking" recherchierte. Teilgenommen hat er auch an einem Werkstattgespräch der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Sterbehilfe. "Hierbei interessierte mich insbesondere die juristische Debatte um mögliche neue Gesetzesvorschläge, da wir das Thema im letzten Semester diskutiert haben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Als Praktikant sechs Wochen in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.