| 00.00 Uhr

Hösel
Anbau in Hösel steht zweimal in Flammen

Hösel. Das erlebt die Feuerwehr auch nicht alle Tage: Nachdem bereits am frühen Sonntagmorgen ein Gebäudeanbau gebrannt hatte, wurden Einsatzkräfte am späten Sonntagabend erneut zu diesem Gebäude gerufen. Anwohner hatten im Bereich Heiligenhauser Straße/Sinkesbruch starken Brandrauch wahrgenommen.

Am Ort angekommen, mussten die Einsatzkräfte der Löschzüge der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Ratingen-Hösel feststellen, dass der Deckenbereich des gleichen Gebäudeanbaus vom Morgen wieder in Vollbrand stand. Mittels zweier C-Rohre wurde der Brand gelöscht, und im Anschluss waren wiederum aufwendige Nachlöscharbeiten in dem ausschließlich aus Holz bestehenden Decken- und Fassadenbereich erforderlich.

Da in beiden Fällen Brandstiftung nicht auszuschließen ist, hat die Kriminalpolizei Mettmann nun die Ermittlungen übernommen.

Die Feuerwehr Ratingen war mit den Löschzügen der Berufsfeuerwehr sowie den Löschzügen der freiwilligen Feuerwehren Ratingen Mitte und Ratingen Hösel/Eggerscheidt zwei Stunden an der Einsatzstelle tätig.

(kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hösel: Anbau in Hösel steht zweimal in Flammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.