| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Angehende Techniker stellen ihre Projekte vor

Heiligenhaus. Am Mittwoch, 27. Januar, findet ab 18 Uhr am Berufskolleg Niederberg die Projektpräsentation der Studierenden der Fachschule für Technik statt. Interessierte Gäste sind eingeladen. Wie jedes Jahr stellen die angehenden Techniker am Ende des 7. Semesters ihre in Gruppen erarbeiteten Projekte der Öffentlichkeit vor. Die drei Projekte sind Industrieprojekte, d. h., niederbergische Unternehmen haben den Projektgruppen konkrete Aufgaben gestellt, die in den letzten vier Monaten umfassend bearbeitet werden mussten.

Folgende Projekte werden vorgestellt: Teilautomatisierung des Fügeprozesses von Stopfen in ein Zylindergehäuse zu Blindzylindern (CES Gruppe); Automatisierung einer Messstation zur Materialbestimmung (Carl Kurt Walther GmbH & Co. KG und Teilautomatisierte Aufweitung eines Racktubes im Lenkungs-Prototypenbaus (tedrive Steering Systems GmbH).

Nach dieser Projektphase beginnt für die zukünftigen "Staatlich geprüften Techniker" der Fachrichtung Maschinentechnik das achte und damit letzte Semester der vierjährigen Abendschule. Nicht alle Schüler haben bereits einen Arbeitsplatz als Techniker. Diese Präsentation bietet interessierten Firmen die Gelegenheit, neue potentielle Mitarbeiter kennenzulernen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Angehende Techniker stellen ihre Projekte vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.