| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Angehörige psychisch Kranker tauschen sich aus

Heiligenhaus. Die Angehörigengruppe psychisch kranker Menschen lädt Betroffene für Dienstag, 13. und 27. Oktober, jeweils um 18 Uhr, herzlich zu einem Treffen ins Klinikum Niederberg ein. Treffpunkt sind die neuen Räumlichkeiten der Selbsthilfegruppen in der Robert-Koch-Straße 12. Wenn ein Angehöriger an einer psychischen Erkrankung leidet, so ist die Belastung, die diese Situation mit sich bringen kann, oft groß. Angehörige fühlen sich mit diesen Sorgen häufig alleingelassen.

Die Angehörigengruppe im Klinikum bietet Betroffenen die Möglichkeit, an einer regelmäßig stattfindenden Gesprächsgruppe teilzunehmen, in der mit Gleichbetroffenen das besprochen werden kann, was sie bewegt. In Krisensituationen können Menschen helfen, die Ähnliches erlebt haben und Sorgen und Probleme nachvollziehen können. Das Treffen der Angehörigengruppe bietet einen Ort für intensive Gespräche und regen Erfahrungsaustausch.

Regelmäßige Treffen finden alle 14 Tage, um 18 Uhr, in ungezwungener Atmosphäre statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen und Angaben zu weiteren Terminen erteilt Diplom-Psychologin Besselmann, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum, unter der Telefonnummer 02051 982-381621.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Angehörige psychisch Kranker tauschen sich aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.