| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Ansturm aufs Museum - der Kustos sucht Helfer

Heiligenhaus. "Puppenstuben und Kaufläden aus dem vergangenen Jahrhundert" sind derzeit noch bis zum 21. Februar im Museum Abtsküche zu sehen. Am heutigen Samstag und morgen führt die Puppenstubensammlerin und Leihgeberin der Exponate, Erika Schönhoff, durch die von ihr kuratierte Sonderausstellung. Die kostenfreien Führungen beginnen an beiden Tagen jeweils um 15 Uhr.

Die "Zeitreise durch die Spielzeugzimmer" hat der Heimatkundlichen Sammlung in den letzten Wochen des vergangenen Jahres ein stattliches Besucheraufkommen beschert, so dass das avisierte Besucheraufkommen für 2015 (12.000) mit insgesamt 12.772 Besuchern deutlich erreicht wurde. Ein Wunder ist das nicht. Die schau zeigt einen Querschnitt durch Designmoden im Miniformat.

Wer sich das typische Wohnzimmer aus den 70er Jahren anschaut, bei dem wird mit den braun-orangenen Tönen schnell eine Ahnung des Lebensgefühls geweckt. Zum Vergleich gibt es Wohnzimmer aus anderen Epochen, vor allem aus der ersten Hälfte des Jahrhunderts. Puppenstuben waren mit ihren Küchen, Wohn- und Schlafzimmern, teilweise auch Bädern, schon vor mehr als 300 Jahren bis bis in die heutige Zeit das verkleinerte Spiegelbild der Wohnwelten. Die ganze Sammlung ist viel mehr als Kinderspielzeug, obwohl es sicherlich nicht wenigen Besuchern, die zur Eröffnung Anfang Dezember gekommen waren, die Erinnerung an die eigene Kindheit zurückbrachte

Um das Museum auch künftig an drei Tagen pro Woche öffnen zu können, sucht Kustos Reinhard Schneider dringend ehrenamtliche Helfer für die Museumsaufsicht an den Wochenenden. Geöffnet hat das Museum samstags von 13 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Für das Museum sind fünfstellige Besucherzahlen keine Überraschung, sondern eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Festgestellt werden sie rein mechanisch: Zu den Beständen des Hauses gehört ein alter Industriezähler: einmal drücken, schon ist ein weiterer Besucher registriert. In Erinnerung ist eine lang zurückliegende Sonderausstellung zum Thema "Vom guten Kaffee". Zu Lesung nebst Kaffeetafel fanden an einem einzigen Nachmittag 235 Gäste den Weg in die Heimatkundliche Sammlung. Neben den Sonderausstellungen sind es Trödelmärkte mit besonderer Note, dere traditionelle Wein-_ und Käsemarkt sowie das Oktoberfest, die vielen Gästen Lust aufs Museum machen.

Melden können sich interessierte Helfer an der Museumsarbeit Interessierte bei Reinhard Schneider telefonisch unter 02056/69953, per Mail an museum.abtskueche@t-online.de oder am Sonntag, 10. Januar, ab 14 Uhr auch bei ihm persönlich im Museum.

(sade/köh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Ansturm aufs Museum - der Kustos sucht Helfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.