| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Attraktiver Mini-Urlaub für Ehrenamtler in der Region

Heiligenhaus. Wirtschaftsjunioren organisieren einen Tag, "der den Unterschied macht".

Vier Jahre lang standen Kinder und Jugendliche im Zentrum des Interesses beim "Make A Difference Day" (MADD) der Wirtschaftsjunioren (WJ) Niederberg. In diesem, dem fünften Jahr der lokalen Umsetzung des deutschlandweiten Projektes, sollte das mal anders sein. Als Zielgruppe hatte das Projektteam um Isabell Fechner-Müller und Alice Scaglione die vielen Ehrenamtlichen in der Region ausgewählt.

Beim MADD können sich die Teilnehmer aus verschiedenen nicht alltäglichen Projekten eines auswählen, um anschließend einen besonderen Tag zu erleben. Mit etwa 50 angemeldeten Personen wurden im Herbst zwei Aktivitäten umgesetzt. Besucht wurden das Stellarium in Erkrath und die Salzgrotte Velbert. "Uns war klar, dass wir in dieser Zielgruppe mit sportlichen Angeboten wie Boxen oder dem Kletterpark nicht so gut ankommen würden", sagt Scaglione mit Blick auf die Aktivitäten der vergangenen Jahre. "Darum ist dieser MADD auch für uns mal wieder außergewöhnlich gewesen." Das Erkrather Stellarium bietet mit modernster Projektionstechnik einen Einblick in die grenzenlose Weite des Universums. Im Angebot sind Beiträge für junge Einsteiger ebenso wie für versierte Kenner. In der therapeutischen Salzgrotte Velbert konnten die Teilnehmer die positive Auswirkung von salzhaltiger Luft auf die Atemwege am eigenen Körper erleben. Bei gleichbleibender Temperatur herrschen in der Simulation eines Salzbergwerks 50 Prozent Luftfeuchtigkeit.

Beendet wurde der Tag im Jugendzentrum "Der Club" in Heiligenhaus mit einem Buffet. Dabei tauschten sich - übrigens ebenfalls ehrenamtlich arbeitende - Wirtschaftsjunioren intensiv mit ihren Tagesgästen aus. Die bedankten sich für den erlebnisreichen Tag und bekundeten Interesse an Aufgaben und Zielen der Wirtschaftsjunioren. "Make A Difference Day" ist eines von zahlreichen bundesweiten Projekten, die von den Wirtschaftsjunioren Deutschland angeboten werden. Ziel ist es dabei, einer bestimmten Personengruppe einen Tag zu bereiten, der für sie nicht alltäglich ist. Die WJ Niederberg haben in den vergangenen vier Jahren über 300 Kinder und Jugendliche mit der Aktion erreicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Attraktiver Mini-Urlaub für Ehrenamtler in der Region


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.