| 00.00 Uhr

Ratingen
Aufmerksame Nachbarn verscheuchen Einbrecher

Ratingen. Mehrere Einbrüche meldet die Polizei vom Wochenende. Am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, versuchten zwei unbekannte Straftäter in ein Reihenhaus an der Brandenburger Straße in West einzubrechen.

Aufmerksame Nachbarn machten sich bemerkbar. Daraufhin flüchteten zwei männliche, nicht näher beschriebene Personen durch benachbarte Gärten in Richtung Platanenweg. Am Tatort blieb ein geschätzter Sachschaden von etwa 400 Euro zurück, ein vollendeter Einbruch blieb den abwesenden Hausbewohnern aber Dank der Aufmerksamkeit ihrer Nachbarn allerdings erspart.

Ebenfalls im Beginn blieb ein Einbruch an der Schillerstraße am gleichen Abend gegen 21.20 Uhr stecken, als eine ausgelöste Alarmanlage den oder die Täter in die Flucht schlug. Zuvor war aber das Dach einer Garage erklettert worden, um an ein Fenster im Obergeschoss des Einfamilienhauses zu gelangen. Durch das zerstörte Fenster gelang zwar der Einstieg ins Gebäude, jedoch flüchteten der oder die Täter scheinbar ohne Beute durch eine von innen geöffnete Türe im Erdgeschoss, als der Alarm losging. Als nur wenige Minuten später ein gewerblicher Sicherheitsdienst am Tatort eintraf, waren der oder die Einbrecher bereits verschwunden. Am Samstag kam es am Platanenweg in West zum Einbruch in ein Reihenhaus. Durch eine aufgebrochene Glastür zum Garten des Hause gelangten der oder die Täter in die Wohnräume der Geschädigten, welche diese bei ihrer Heimkehr durchwühlt vorfanden. Schränke, Schubladen und diverse Behältnisse waren geöffnet und durchsucht worden. Welche Beute dabei gemacht wurde, steht noch nicht abschließend fest. Am Sonntagabend, gegen 23.25 Uhr, zerstörten drei unbekannte Straftäter die gläserne Eingangstüre einer Tankstelle an der Bahnhofstraße. Die ausgelöste Alarmanlage zwang sie zur Flucht. Zeugen sahen drei unbekannte Männer vom Tatort flüchten, welche dunkle Kapuzenpullover sowie graue und blaue Hosen trugen. Schnelle polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen leider dennoch ohne Erfolg. Hinweise an die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210,

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Aufmerksame Nachbarn verscheuchen Einbrecher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.