| 00.00 Uhr

Ratingen
Ausbildernetzwerk fördert Firmen und Schulen

Ratingen. "Ratinger Unternehmen haben erkannt, wie vorteilhaft für sie die Mitgliedschaft im Düsseldorfer Ausbilderkreis e.V. für ihre betriebliche Ausbildung, Weiterbildung und Personalentwicklung ist", so der Vorsitzende Wolfram Brecht. "Immer mehr Betriebe aus Ratingen entscheiden sich für das Netzwerk der Region Köln, Düsseldorf, Krefeld, Essen, Ratingen, Wuppertal, Mönchengladbach."

Es bietet in seiner Mitgliedschaft das Zusammentreffen der gesamte Wertschöpfungskette von Bildung und Personalentwicklung der Region: Schulen, Unternehmen, Hochschulen, Wirtschaftsorganisationen, Bildungseinrichtungen und Trainer. Alle profitieren durch den Erfahrungsaustausch bei regelmäßigen Themen bezogenen Treffen. Darüber hinaus informieren Referenten über neue Arbeitsmarkt- und Bildungstrends.

Brecht: "Man hilft sich darüber hinaus gegenseitig bei der Lösung von Problemen. Vor allem das für alle Unternehmen heute existenzielle Thema Recruiting wird in allen denkbaren Varianten 2018 angesprochen, mit Fachleuten diskutiert und mit Lösungen versehen. Das neue Jahresprogramm 2018 hilft jedem Unternehmer und Verantwortlichen im Bildungs- und Personalbereich, sein Tun zu optimieren."

Um welche Themen geht es? "Stark und widerstandsfähig gegen 'Stress' " ist das Thema zum Beispiel im April. Im Juni wird ausführlich das Thema "Lernen im Zeitalter der Digitalisierung - zielgruppenorientierte Aus- und Weiterbildung" in den Räumen der Stadtwerke Neuss behandelt. Der "Thementag - Aus-und Weiterbildung" findet in den Räumen der Metro im September statt. In spannenden Panels wird über neue Themen, wie zum Beispiel Gamification, Digitalisierung, Ausbilderqualifizierung, interkulturelle Gepflogenheiten und Kommunikation, Ausbildungs-Knigge, "Entspannt in die Prüfung", berichtet und diskutiert. Es werden zwei Panels angeboten: auf der einen Seite für Ausbilder und Ausbildungsleiter, auf der anderen Seite für Auszubildende.

Im Oktober wird ein "D.A.K.-Businessfrühstück - mit aktuellen Themen des Personal- und Ausbildungsbereichs" und im November ein "Aktuelles Thema aus dem Bereich IT-Sicherheit" in den Räumen der ZAL Ratingen angeboten. Die Mitgliederversammlung führt Mitte des Jahres in die Weltfirma Komat'su, und ein Event im Herbst garantiert ein unterhaltsames get together und Netzwerken. Der Kreis engagiert sich übrigens sehr intensiv für die Optimierung des Managements und der Personalentwicklung von allgemein- und berufsbildenden Schulen, speziell auch in Ratingen. A

Die meisten Veranstaltungen sind für die Mitglieder des Ausbilderkreises kostenfrei. Weitere Informationen über das Netzwerk und das neue Jahresprogramm findet man unter www.ausbilderkreis-duesseldorf.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Ausbildernetzwerk fördert Firmen und Schulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.