| 00.00 Uhr

Ratingen
Ausstellung zur Passionszeit in der Versöhnungskirche

Ratingen. Seit dem Wochenende stellt die Düsseldorfer Künstlerin Gabriele Liffers-Michels aus Anlass der Passionszeit in der Versöhnungskirche, Maximilian-Kolbe-Platz 18, aus. Die Ausstellung ist bis zum 3. April zu sehen.

Die Passionszeit ist die Zeit vor Ostern und dauert 40 Tage, in der an das Leiden Jesu Christi gedacht wird. Ausgestellt werden Bilder in Acryl auf Papier, auf Leinwand und auf Holz sowie Skulpturen in Bronze und Ton. Sie alle erzählen die Geschichten der Passion.

Gabriele Liffers-Michels wurde 1952 in Düsseldorf geboren und studierte Kunst und Design an der Fachhochschule in Köln mit dem Schwerpunkt Radierungen und Lithographie. 1976 folgte ein Dänemark-Aufenthalt beim Keramiker John Terrain. Nach der Geburt ihrer drei Kinder absolvierte sie ein Gastsemester an der Kunsthochschule Berlin in dem Fach Steinlithographie. 1999 folgte ein Aufenthalt im israelischen Künstlerdorf En Hod. Seit 1977 stellt sie in ganz Deutschland aus. Daneben arbeitet sie auch als Dozentin an der Volkshochschule in Ratingen.

"Wir sind sehr froh, dass wir Gabriele Liffers-Michels für eine Ausstellung zum Thema Passion gewinnen konnten. Ihre Werke werden in den sonntäglichen Gottesdiensten während der Passionszeit, Beginn jeweils um 9.30 Uhr, in den Predigten aufgenommen", erklärt Pfarrer Matthias Leithe. Die Ausstellung kann nach Terminvereinbarung bei Pfarrer Leithe, Telefon 490405, besucht werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Ausstellung zur Passionszeit in der Versöhnungskirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.