| 00.00 Uhr

Ratingen
Auto überschlägt sich: Fahrer (23) nur leicht verletzt

Ratingen. Ein fahruntüchtig betrunkener 23-Jähriger verursachte am frühen Samstagmorgen einen Unfall auf der Knittkuhler Straße. Sein Auto überschlug sich, der Fahrer selbst überstand den Unfall nach Polizeiangaben leicht verletzt. Der 23-Jährige war mit seinem VW Golf auf Knittkuhler Straße in Richtung Neanderstraße unterwegs. Ein vorausfahrender 53-jähriger Düsseldorfer in einem Kia verringerte seine Geschwindigkeit von 70 auf 50 Stundenkilometer.

Dies bemerkte der Golf-Fahrer zu spät. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, der Golf überschlug sich auf der angrenzenden Wiese. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde der Kia getroffen und leicht beschädigt. Der 23-jährige Unfallfahrer konnte später nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. An seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des Ratingers Alkoholgeruch festgestellt.

Ein Alkoholvortest ergab einen Wert absoluter Fahruntüchtigkeit. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein des jungen Mannes sichergestellt. Der VW-Golf wurde durch ein Ratinger Abschleppunternehmen aus dem Feld geborgen. Das Verkehrskommissariat Nord übernahm die weiteren Ermittlungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Auto überschlägt sich: Fahrer (23) nur leicht verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.