| 10.31 Uhr

Ratingen
Bei Urlaub Einbruch

Während die Bewohner im Urlaub weilten, haben sich bislang unbekannte Tätet an der Einrichtung zu schaffen gemacht. Die Diebe drangen in der Zeit vom 26. Februar bis 2. März in das zweite Obergeschoss des Mehrfamilienhauses an der Hauptstraße in Heiligenhaus ein.

Wie der oder die Täter in das verschlossene Treppenhaus des Gebäudes gelangten, ist noch unklar. Die Wohnungstüre wurde mit Werkzeuggewalt aufgebrochen. Was genau aus der Wohnung geklaut wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Bisher liegen der Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täter vor. Die Spurensicherung war vor Ort, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150, jederzeit entgegen.


Aus gegebenem Anlass gibt die Kreispolizeibehörde Mettmann folgende Ratschläge zum Einbruchschutz:

1. Schützen Sie Ihre Türen und Fenster mit zusätzlichen Sicherungen. Geprüfte Einbruch hemmende Beschläge in Kombination mit verschließbaren Griffen erhöhen den Einbruchschutz erheblich.

2. Mit Zeitschaltuhren verbundene Lampen, die sich insbesondere in der Dunkelheit der Vorabend- und frühen Abendstunden trotz Abwesenheit der Bewohner automatisch ein- und ausschalten, täuschen deren Anwesenheit vor und schrecken damit Einbrecher ab.

3. Einen guten Einbruchschutz bietet die soziale Kontrolle einer funktionierenden, wachsamen Nachbarschaft. Sprechen Sie im Haus oder in der Nachbarschaft auftretende unbekannte Personen an und fragen Sie, ob sie behilflich sein können. Damit holen Sie vermeintliche Straftäter schon im Vorfeld geplanter Straftaten aus ihrer gewollten Anonymität und signalisieren diesen ein hohes Risiko der Wiedererkennung und Identifizierung. Melden Sie verdächtige Personen, Fahrzeuge und Beobachtungen unverzüglich an die Polizei.

4. Weitere Informationen zum Thema erhalten Interessierte bei der Dienststelle Kriminalprävention/Opferschutz unter der Rufnummer 02104 / 982-8400.

(seeg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Bei Urlaub Einbruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.