| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Beim Ferienkegeln sind noch Plätze zu vergeben

Heiligenhaus. Noch sind einige Plätze beim geplanten Ferienkegeln der Sportkeglervereinigung Heiligenhaus frei. Wer also noch den Schulstress abbauen und die letzten Ferientage sportlich verbringen will, ist bei diesen Aktionstagen gut aufgehoben und herzlich willkommen. Die Jugendbetreuer versprechen spannende und kurzweilige Stunden in der Sportkegelanlage an der Selbeckerstraße.

An drei Tagen, vom 10. bis zum 12. August 2016 (Mittwoch bis Freitag), heißt es wieder: Hin zur Kegelanlage am Heljens-Bad. Jeweils von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr wird das erprobte Team mit Ruth Taborsky, Manfred Pock und Bernhard Grote viele interessante und spannende Spiele anbieten. Aber auch Leistungen werden gefordert, schließlich soll zum Abschluss derdrei Tage eine Kegelkönigin und ein Kegelkönig ausgezeichnet werden. Alle Jugendlichen zwischen 9 und 16 Jahren sind herzlich willkommen. Erfahrungen oder Vorkenntnisse im Kegeln sind nicht erforderlich, aber auch kein Hinderungsgrund. Die Langeweile bleibt Zuhause. Mitzubringen sind aber: Saubere Hallenturnschuhe, leichte Sportkleidung und vor allem gute Laune. Die gesamte Aktion ist für alle kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte unbedingt anmelden bei Bernhard Grote, Leipzigerstraße 4, Telefon 02056-22921 oder 0171 4864892, oder bei Ruth Taborsky, Telefon 02056-3045. Grote: "Also Mädels und Jungs: Computer sowie Smart-Phone aus und auf zur Kegelanlage, denn Kegeln ist eine spannende und umwerfende Sportart. Mitmachen lohnt sich und vielleicht ist Kegeln künftig deine Sportart."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Beim Ferienkegeln sind noch Plätze zu vergeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.