| 00.00 Uhr

Ratingen
Beim Grillen: Gasschlauch fängt Feuer

Ratingen. Schreck beim sommerlichen Grillen auf einer Terrasse in einer Mehrfamilienhaussiedlung in Ratingen-Mitte. Beim Grillen hatte nach Angaben der Feuerwehr Ratingen aus unbekannter Ursache der Gasschlauch zwischen Gasflasche und dem Grill Feuer gefangen und das nun unkontrolliert ausströmende Gas entzündet.

Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr schlug eine ca. 60 cm lange Stichflamme unter dem Grill in Richtung des benachbarten Holzgartenzaunes. Das Haus und beide direkt benachbarten Häuser wurden mit Hilfe der Polizei kurzzeitig während der Löscharbeiten vorsorglich geräumt.

Die Gasflasche wurde unter Vornahme eines C-Rohres kurz gekühlt und das Gasventil dann durch den Angriffstrupp abgedreht. Die Gasflasche wurde anschließend vom Grill getrennt und in einen sicheren Bereich gebracht. Die Feuerwehr rät: "Passen Sie bei heißem Fett und anderen heißen Flüssigkeiten in der Nähe der Schläuche auf! Achten Sie darauf, dass die Schläuche keiner zu großen Hitze ausgesetzt sind."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Beim Grillen: Gasschlauch fängt Feuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.