| 00.00 Uhr

Ratingen
Besucher erleben Spitzensportler aus nächster Nähe

Ratingen. "Hier kommt der Sommer", forderte der leitende Mehrkampf-Bundestrainer Claus Marek fröhlich. Pünktlich zum Wettbewerb der Kugelstoßer beim Mehrkampf-Meeting verzogen sich die dunklen Wolken und machten Platz für den postkartenblauen Himmel mit Sonnenschein. "So locker ist der immer drauf", kommentierte Sven Pallessen des Cheftrainers Worte. Er muss es wissen, zum 15. Mal war der TV Ratinger bei diesem Sportereignis als so etwas wie "Schaltzentrale zwischen Wettkampfleitung, Sportlern und Verein" unterwegs.

Dabei koordinierte er letztlich Kampfrichter wie Manfred Probst oder gab der Technik ein Signal, dass nun Frank Busemann fürs Fernsehen als Experte kommentieren würde. "Das sind alles ganz normale Menschen", lobte er die Sportler. "Alle ganz ohne Allüren. Die Sieben- und Zehnkämpfer sind wirklich miteinander familär". Folgerichtig applaudierten Jennifer Oeser und Carolin Schäfer einander beim Hochsprung und während aus den Lautsprecherboxen Bruno Mars sang, konnte auch Nico Becker sich beim Weitsprung über aufmunternde Worte von Michael Schrader freuen.

Immerhin ging es um die letzten Tickets für Olympia in Peking. "Nirgendwo sonst kommt man so nah an die Sportler", freute sich TV Ratingen-Vorsitzende Silvia Glander. Abends, beim Fest, käme man "immer locker miteinander ins Gespräch." Und weil das eben alles so persönlich sei, "fiebere ich bei Sportübertragungen im Fernsehen dann eben immer ganz anders mit", wie Geschäftsführerin Marion Weißhoff-Günther sagte. "Eine tolle Veranstaltung. Und beste Werbung für die Stadt ist es außerdem", so Besucherin Nicola Fako.

Dank der neuen Sporthalle musste nun keine Zeltstadt als Regenerations- und Rückzugsort für die Athleten errichtet werden. "Aber hier haben nur Sportler und Betreuer Zutritt." Die Physios klebten neue Tapes, bandagierten lädierte Knöchel und kühlten mit Eisbeuteln Blessuren.

(von)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Besucher erleben Spitzensportler aus nächster Nähe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.