| 16.34 Uhr

Heiligenhaus
Betrunken auf dem Fahrrad erwischt

Heiligenhaus. Die Polizei hat am Samstagabend einen Fahrradfahrer angehalten, der die Velberter Straße entgegen der Einbahnstraßenrichtung und ohne Licht befahren hat. Um eine Kollision mit dem Radfahrer zu vermeiden, musste der Streifenwagen stark abbremsen.

Bei der Kontrolle des 32-jährigen Fahrradfahrers aus Velbert stellte sich heraus, dass dieser mehr als 1,7 Promille intus hatte. Der Betrunkene gestand auch, illegale Betäubungsmittel konsumiert zu haben.

Daher leitete die Polizei gleich mehrere Strafverfahren gegen den 32-Jährigen ein: wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Verkehrsgefährdung und wegen eines Drogendeliktes.

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.