| 00.00 Uhr

Ratingen
Betrunkener Fahrer rammt mit Auto eine Verkehrsinsel

Ratingen. Am Donnerstag, gegen 21.35 Uhr, wurden Anwohner am Wilhelmring durch ein lautes Kollisionsgeräusch auf einen Verkehrsunfall aufmerksam. In Höhe Graf-Adolf-Straße war ein Ford Focus auf eine Verkehrsinsel geraten. Beim Überfahren der Insel beschädigte er ein darauf befindliches Verkehrszeichen, bevor er am Fahrbahnrand zum Stillstand kam.

Bei ihrer Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 45-jährige Ford-Fokus-Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,4 Promille (0,73 mg/l). Der beim Unfall an der Verkehrseinrichtung und am PKW entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehr als 4.000,- Euro, so die Polizei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Betrunkener Fahrer rammt mit Auto eine Verkehrsinsel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.