| 00.00 Uhr

Hösel
Betrunkener schlägt in Hösel mit Bierflasche zu

Hösel. Im Stadtteil machte das Gerücht über einen angeblichen Überfall auf einen Kiosk die Runde. Nach Angaben der Polizei hatte lediglich ein Betrunkener randaliert. Am Samstagabend hatte dort ein namentlich bekannter 27-jähriger Mann stundenlang größere Mengen Bier konsumiert. Gegen 21.30 Uhr war es dann zu einem Streit zwischen dem 27-Jährigen und dem Betreiber des Kiosks gekommen.

Im Lauf dieses Streites soll der Beschuldigte dem Kioskbetreiber mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen und diesen danach auch mit der dabei zu Bruch gegangenen Flasche weiter bedroht haben. Der Geschädigte konnte den Angreifer dennoch überwältigen und zu Boden werfen, bevor der 27-jährige Beschuldigte zu Fuß über die Bahnhofstraße in Richtung S-Bahnhof  flüchtete. Er konnte von der Polizei auch im Zuge der in der ganzen Nacht andauernden Fahndungsmaßnahmen nicht angetroffen werden. Der 59-jährige Geschädigte wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

(JoPr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hösel: Betrunkener schlägt in Hösel mit Bierflasche zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.