| 00.00 Uhr

Ratingen
Biennale: französisches Theater "La Machine" auf dem Marktplatz

Ratingen: Biennale: französisches Theater "La Machine" auf dem Marktplatz
Wo will denn der Kauz mit dem Krempel hin? Nach Ratingen, wo er am morgigen Freitag einen großen Auftritt auf dem Marktplatz in Mitte hat. FOTO: veranstalter
Ratingen. Vom 29. Mai bis zum 20. Juni findet unter dem Motto "Aufbruch" die siebte Neanderland-Biennale statt. In allen zehn Städten des Kreises Mettmann werden Inszenierungen dargeboten. In Ratingen heißt es am Freitag, 5. Juni, um 20 Uhr "Bühne frei" auf dem Marktplatz in Mitte.

Dann führt das französische Ensemble Compagnie du Fardeau das Stück "La Machine" ebenerdig als Open Air Theater auf. Darin will ein Mann in Anzug und Krawatte eine geheimnisvolle Maschine bauen aus einem Haufen wild zusammengewürfelter Schrottteile, die er auf einem klapprigen Fahrradanhänger transportiert. Zwei Frauen helfen ihm dabei. Gemeinsam bauen sie aus Rohren und Rädern, Stangen und Stecken die Maschine seiner Träume.

Um dieses Fantasiegebilde herum inszenieren die drei eine Show aus Akrobatik und Jonglage, aus Zirkus und Schauspiel. Die Bewegungen der Körper und Objekte übernehmen die Kommunikation. Und am Ende wird niemand mehr daran zweifeln, dass auch leblose Dinge eine Seele haben können. Die Besucher können sich auf einen abwechslungsreichen, akrobatischen und spektakulären Theaterabend freuen. Der Eintritt ist frei. Nach der Veranstaltung zahlen die Besucher, was sie ihnen wert gewesen ist.

Am Samstag, 6. Juni, gibt es ab 16 Uhr auf dem Kirchplatz in Wülfrath Familientheater mit "Pinocchio - Eine Marionette sucht ihr Glück". Das Theater Varomodi zeigt das bekannte Märchen mit großer Besetzung, aufwändigen Masken und Kostümen. Auch dort zahlen die Besucher nach der Veranstaltung, was sie ihnen wert ist.

Venezianischen Karneval gibt es am Sonntag, 7. Juni, ab 16 Uhr im Velberter Herminghauspark, Cranachstraße. Das Straßen- und Wandertheater Gry i Ludzie aus Kattowitz begrüßt seine Zuschauer mit Musik, Tanz und phantasievollen Kostümen. Da kämpfen Sonne und Mond miteinander, fliegen die Jonglierkeulen und tanzen Maskenmenschen einen Tango mit Rose und Vogel.

Das Gesamtprogramm der Neanderland-Biennale (bis 20. Juni) ist im Internet unter www.neanderland-biennale.de abrufbar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Biennale: französisches Theater "La Machine" auf dem Marktplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.