| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Blumen-Pyramide ziert jetzt den Mansfieldplatz

Heiligenhaus: Blumen-Pyramide ziert jetzt den Mansfieldplatz
Gute Laune auf dem Mansfieldplatz: Akkordeonspieler Peter Klein stimmte auf den Frühling ein. FOTO: A. Blazy
Heiligenhaus. Die Hauptstraße bietet ab sofort noch mehr fürs Auge: 77 Blumenampeln hängen - wie seit Jahren gewohnt - rechtzeitig vor dem Stadtfest am übernächsten langen Wochenende an Ort und Stelle. Aber in diesem Jahr setzen die Organisatoren mit den grünen Daumen noch einen drauf.

Denn der liebe Mai kommt zwar von allein, macht aber allein nicht alles grün. Oder gar bunt. Auf dem Mansfieldplatz vor der Sparkasse ist eine Blumenpyramide aufgebaut. Dazu hat das Stadtmarketing erneut in die Schatulle gegriffen.

Für die Bepflanzung sorgte Blumen Fernau, um's Gießen wird sich die Kreissparkasse kümmern. Zur kleinen Schau vor dem Rundgang zu den Blumenampeln hatte Organisatorin Uschi Klützke gestern gedruckte Liedzettel versprochen, Musik kam vom Akkordeonspieler Peter Klein.

(köh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Blumen-Pyramide ziert jetzt den Mansfieldplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.