| 00.00 Uhr

Ratingen
Bolzplatz An der Burg in Hösel ist jetzt saniert

Ratingen. Pünktlich zum Beginn der Herbstferien konnte der frisch sanierte Bolzplatz An der Burg wieder geöffnet werden. Für die Kinder und Jugendlichen in Hösel hat sich damit ein Herzenswunsch erfüllt, denn sie hatten sich dafür eingesetzt, dass der abgespielte Ascheplatz erneuert und durch einen modernen Spielbelag ersetzt wird. Die Stadt Ratingen hat für diese Baumaßnahme rund 55.000 Euro investiert. Der Bolzplatz war vor rund zehn Jahren angelegt worden.

Zuletzt waren immer mehr Steine aus der unteren Tragschicht nach oben gelangt, so dass die Verletzungsgefahr für die meist jungen Nutzer immer größer wurde und der Platz nicht mehr bespielbar war. Mitte August hatte die Abteilung Stadtgrün der Kommunalen Dienste dann mit den Bauarbeiten begonnen: Der alte Spielbelag wurde entfernt und durch eine Ausgleichsschicht und eine elastische Tragschicht ersetzt. Darauf wurde ein Kunstrasenbelag verlegt, der anschließend mit Sand verfüllt wurde.

Zudem wurde an den Längsseiten ein zwei Meter hoher Zaun aufgestellt, damit während des Spiels der Ball nicht immer auf das Nachbarspielfeld gelangt und dort die Basketballer stört. In beide Zaunseiten ist ein Schlupftor eingelassen, so dass die Nutzer über den Zaun fliegende Bälle schneller zurück holen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Bolzplatz An der Burg in Hösel ist jetzt saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.