| 00.00 Uhr

Ratingen
Brand auf Balkon verläuft glimpflich

Ratingen. Cromforder Allee: Aufmerksame Nachbarn entdecken die Flammen und schlagen Alarm.

Am späten Dienstagabend gegen 23.45 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Ratingen zu einem Brand an der Cromforder Allee gerufen. Zeugen und aufmerksame Bewohner des Wohngebäudes hatten festgestellt, dass es auf einem Balkon im Obergeschoss des fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses mit offener Flamme brannte und die Notrufe abgesetzt. Die vorbildlichen Nachbarn sowie die von diesen alarmierte Eigentümerin der zum Balkon gehörenden Wohnung konnten das Feuer auf dem Balkon mit mehreren Eimern Wasser beinahe vollständig löschen, bis die Ratinger Feuerwehr nach ihrem schnellen Eintreffen am Einsatzort den Brand endgültig unter Kontrolle brachte.

Auf dem Balkon der betroffenen Wohnung entstand nach Angaben der Polizei durch den Brand erheblicher Sachschaden in einer geschätzten Höhe von mindestens mehreren hundert Euro. Eine Fensterscheibe zur Wohnung war wegen der Hitze des Feuers bereits geplatzt, welches aber nicht in die Wohnräume gelangte. Gebäudeschaden entstand nach ersten Erkenntnissen ansonsten nicht. Verletzte waren ebenfalls nicht zu beklagen.

Die Feuerwehr Ratingen kontrollierte anschließend mit einer Wärmebildkamera die Dachgaube. Zur Brandursachenermittlung hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis etwa 1 Uhr. Die Feuerwehr Ratingen war insgesamt mit 24 Einsatzkräften von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr am Ort.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen bei den Ermittlungen zur Brandursache dürfte das Feuer durch den fahrlässigen Umgang mit glühender Zigarettenasche am Abend entstanden sein.

(JoPr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Brand auf Balkon verläuft glimpflich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.