| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Brandursache noch unbekannt

Gärtnerei in Heiligenhaus steht in Flammen
Gärtnerei in Heiligenhaus steht in Flammen FOTO: Feuerwehr Heiligenhaus
Heiligenhaus. Was das verheerende Feuer am Neujahrsmorgen in der Gärtnerei an der Friedhofsallee ausgelöst hat, ist auch weiter unklar. Nach Angaben eines Polizeisprechers werden die genauen Ermittlungen erst am  Montag starten. Von Wolfgang Schneider

Aufgrund der großen Ausmaße des Schadens sei jedoch nicht unbedingt damit zu rechnen, dass es schnell ein Ergebnis geben würde. "Das ist bei solch einem Schadensbild richtige Detektivarbeit, den Ausbruchsort zu finden", so der Sprecher. Die Feuerwehr hatte nach den Löscharbeiten jeden Kommentar zu einer Ursache abgelehnt: "Wir geben dazu grundsätzlich keinen Kommentar ab, was einen Brand ausgelöst haben könnte. Das ist Sache der Polizei", so Sprecher Nils Vollmar. Aufgrund der Tatsache, dass die Gärtnerei bei der Brandentdeckung nahezu schon im Vollbrand stand, ist aber wahrscheinlich, dass das Feuer schon einige Zeit gebrannt haben dürfte, bevor es entdeckt wurde.

Die Menschen nehmen großen Anteil an dem Schicksal des mittelständischen Unternehmens. In den sozialen Netzwerken gibt es jede Menge Unterstützung. Der Betrieb teilte mit, dass der angegliederte Hausmeisterservice und die Friedhofsgärtnerei ihre Arbeit relativ zügig weiter führen werden. Auch nicht betroffen von dem Unglück ist das Blumengeschäft der Gärtnerei auf der Hauptstraße. Dort läuft der Verkauf normal weiter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Brandursache noch unbekannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.