| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Bürgervereine diskutieren mit Krankenhaus-Vertretern

Heiligenhaus. Infoabend zum Klinikum in der IKG-Aula.

Der Helios-Konzern ist neuer Eigner des vormals kommunal geführten Klinikums Niederberg. Die neuen Betreiber stellen sich auf Einladung der AG der Bürgervereine am kommenden Dienstag, 17. Mai, 18.30 Uhr, in der Aula des Kant-Gymnasiums vor. Drei Fragen werden den Abend bestimmen: Was ändert sich? Welche medizinischen Schwerpunktabteilungen wird es in Zukunft im Klinikum geben? Und: Wo wird neugebaut?.

Nach Mitteilung der AG-Vorsitzenden Angelika Binkowski-Nimmert haben Klinik-Geschäftsführerin Dr. Astrid Gesang und Manuel Berger, Helios Regionalgeschäftsführer der Region West, ihre Teilnahme bereits zugesagt. Noch offen ist, ob Prof. Dr. Henning T. Baberg, kommen wird. Er ist Ärztlicher Direktor des Helios Klinikums Berlin-Buch und Medizinischer Beirat für die Helios Region West.

Anfang des Jahres haben sich die Städte Heiligenhaus und Velbert vom Klinikum Niederberg getrennt. Die Kommunen konnten die in den kommenden Jahren fälligen Bau-Investitionen nicht mehr aus eigener Kraft aufbringen. Der Helios-Konzern übernahm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Bürgervereine diskutieren mit Krankenhaus-Vertretern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.