| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Caritasverband legt neuen Reisekatalog für Senioren vor

Kreis Mettmann. Unter dem Motto "sicher-sorglos-herzlich" können Senioren auch 2017 mit dem Caritasverband für den Kreis Mettmann verreisen. Ehrenamtlichen Helferinnen haben den neuen Reiseprospekt auf den Weg gebracht. Den Reisekatalog gibt ab sofort in den Caritas-Dienststellen, als Download und auf Wunsch per Post nach Hause.

Die Seniorenreisen des Caritasverbandes eignen sich nach Caritas-Angaben für Menschen, die alleine reisen. Aber auch Paare und kleine Gruppen sind bestens aufgehoben. Die Gruppengröße ist so gewählt, dass sie für jeden überschaubar ist. Gleichzeitig ist sie groß genug, dass es ein Leichtes ist, auch als Einzelner Anschluss zu finden.

Das wichtigste Anliegen des Seniorenreiseteams sind Sicherheit und Zufriedenheit der Reisegäste. Dabei wird auf sorgfältige Planung, Vorbereitung und Durchführung ein besonderes Augenmerk gelegt. Die ehrenamtlichen Reisebegleiter werden regelmäßig geschult. Auch in der kommenden Reisesaison ist für jeden Geschmack die passende Reise dabei. Zum neuen Programm gehören Bad Malente, Ruhpolding, Bad Wiessee, Rügen, Norderney und viele andere Reiseziele. Wie immer finden auch Fahrten für an Demenz erkrankte Menschen mit ihren Angehörigen statt.

Neu hinzugekommen sind zwei Tagesfahrten: zum Einen zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe, zum Anderen ein Besuch der Schloss Burg in Solingen mit Bergischer Kaffeetafel. Diese Fahrten sind auch für Menschen mit kognitiven Einschränkungen geeignet.

Die Reisen werden außerdem in Mettmann, Hilden, Monheim, Ratingen, Haan, Langenfeld und Velbert vorgestellt. Die Termine hierzu findet man im neuen Reiseprospekt. Den Katalog gibt es unter www.caritas-mettmann.de. Versand via Caritasverband, Gabi Kuhn und Stephanie Schulte, Telefon 02051/952510 oder 02051/ 952533.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Caritasverband legt neuen Reisekatalog für Senioren vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.