| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
CDU schlägt Heljens Jecken für den Ehrenamtspreis vor

Heiligenhaus. Fraktion sieht "Meilenstein in der Kulturlandschaft".

In einem Antrag zur Ratssitzung beantragen die Christdemokraten, den Karnevalsverein "Heljens Jecken e.V." für den Ehrenamtspreis 2016 der GVV-Kommunalversicherung vorzuschlagen.

Der Preis ist mit 1.000 Euro notiert. "Genug Geld für viele Kamelle im nächsten Jahr", erklärt der Sprecher der CDU, Stefan Propach. Im März 2015 wurde der Verein gegründet. Bereits wenige Monate später haben es die Mitglieder geschafft, dass nach 32 Jahren wieder ein Karnevalszug in Heiligenhaus gestartet ist. "Sie haben damit den Karneval buchstäblich zurück in unsere Stadt geholt. Das wollen wir honorieren", ergänzt der CDU-Pressesprecher.

Der Karnevalsverein hat mit dem Zug "Lott Jonn" am Karnevalssamstag nach Ansicht der CDU einen "neuen Meilenstein in der Kulturlandschaft der Stadt gesetzt". Die Veranstaltung wurde durch ehrenamtliche Hilfe organisiert und finanziert. Über 10.000 Menschen haben in diesem Jahr den Weg in die Innenstadt gefunden, um die gestalteten Wagen und die verkleideten Fußgruppen der Vereine und Institutionen zu bestaunen und gemeinsam den Karneval zu feiern. "Der Verein hat es damit geschafft, dass nicht nur viele Heiligenhauser Vereine gemeinsam an diesem Event gearbeitet haben und der Austausch untereinander gefördert wurde, sondern dass die Bevölkerung insgesamt motiviert wurde, sich für den Karneval zu begeistern", erklärt Propach den Antrag. Damit haben die "Heljens Jecken" aus Sicht der CDU einen besonderen Beitrag für das interkulturelle Zusammenleben in Heiligenhaus geleistet und die Integration von Gruppen am kulturellen Leben und Austausch gefördert.

Dieses Engagement möchten die CDU-Ratsmitglieder nun fördern und belohnen. Der Rat soll beschließen, dass die Stadtverwaltung die "Heljens Jecken" für den GVV-Ehrenamtspreis 2016 vorschlägt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: CDU schlägt Heljens Jecken für den Ehrenamtspreis vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.