| 00.00 Uhr

Ratingen
CDU will Teil-Neubau der Grundschule Isenbügel

Ratingen: CDU will Teil-Neubau der Grundschule Isenbügel
Die Clarenbach-Schule an der Pestalozzistraße stellt Bauexperten vor Probleme. FOTO: A. Blazy
Ratingen. Bei einem Ortstermin besuchten zuletzt Mitglieder der CDU Fraktion, Vertreter des Bürgervereins, der Schulpflegschaft und des Fördervereins, Schulleiterin Manon Hoch und Susanne Hetzel, Koordinatorin der Offenen Ganztagsschule, die Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel. Gabriele Jäger (Fachbereich Immobilienservice), stand bei dem Ortstermin für sämtliche Fragen zur Seite und stellte die baulichen Entwicklungen sowie Informationen für anstehende und mögliche zukünftige Maßnahmen vor. Es wurden verschiedene Räumlichkeiten besichtigt, darunter auch die aktuellen Räumlichkeiten der Ogata und der zuletzt sanierte Klassenraum im Untergeschoss der Schule.

"Da sich die Situation an der Schule durch die vielen Arbeiten des Immobilienservice der Stadt nicht nachhaltig verbessert hat, beantragt die CDU-Fraktion die Verwaltung um Prüfung eines Teilabrisses sowie -neubaus", erläutert die schulpolitische Sprecherin Christina Buschbell in Ihrem Antrag. "So kann vermieden werden, dass immer wieder in die alte Gebäudesubstanz 'reinsaniert' wird, ohne nachhaltige Verbesserungen zu erzielen", macht der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralf Herre deutlich. Die Christdemokraten erklären weiter in Ihrem Antrag an die Verwaltung: "Zur Zeit mangelt es an thermischen Fenstern, der Flachdachbereich ist sanierungsbedürftig und feuchte Gebäudeteile müssen für die Ganztagsbetreuung instand gesetzt werden." Finanziert werden könnte ein Teilneubau der Clarenbach-Grundschule in Isenbügel mit Mitteln aus dem Landesprogramm "Gute Schule 2020".

Um alle Interessen zu berücksichtigen, schlägt die CDU außerdem vor, einen Workshop mit allen Beteiligten für die Schulentwicklung in Isenbügel einzurichten. Der Antrag wird im nächsten Schulausschuss beraten werden. "Wir möchten alle in Isenbügel früh an einen Tisch holen, damit alle Belange in die weitere Planung einbezogen werden können. KiTa, Schule und Offener Ganztag sollen hierbei gleichermaßen berücksichtigt werden", so der Fraktionsvorsitzende.

(köh/RP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: CDU will Teil-Neubau der Grundschule Isenbügel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.