| 00.00 Uhr

Kommentar
Chance darf man nicht verbauen

Maher Al Masri steht beispielhaft für die Menschen, die sich nach ihrer Flucht in Deutschland ein neues Leben aufbauen wollen.

Und er ist dankbar dafür, dass er diese Chance bekommt. Innerhalb kurzer Zeit hat er sich in der Feuerwehr-Truppe mit seinem bescheidenen Auftreten und seinem fachlichen Können höchsten Respekt verschafft.

Die Stadt sollte nun alles daran setzen, ihm die Fortsetzung der Arbeit bei der Feuerwehr zu ermöglichen.

norbert.kleeberg

@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Chance darf man nicht verbauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.