| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Club-Flohmarkt lockt ganz viele Schnäppchenjäger

Heiligenhaus. Trödeln ist eine Lebenseinstellung: An der Hülsbecker Straße kamen Besucher wieder voll auf ihre Kosten.

Schon seit Tagen deuteten die Parkverbotsschilder an der Hülsbecker Straße darauf hin, dass auch an diesem Wochenende wieder eine Tradition stattfindet, die die Heiligenhauser lieb gewonnen haben: Der Sommerflohmarkt auf der Wiese vor dem Club zog auch in diesem Jahr wieder Trödler Sammler und Schnäppchenjäger an.

Einen Sonntag lang für den Autoverkehr gesperrt, rollte auf dieser Straße kein ein einziger Pkw, sondern es wurde gefeilscht, gehandelt und nach Raritäten gesucht. "Das ist ja das Tolle an einem Flohmarkt, was bei dem einen nicht mehr gebraucht wird, kommt bei anderen in gute Hände", weiß Carola Niederheim. Die Besucherin war bereits beim Stöbern erfolgreich. Ein Bild hat sie schon in der Tasche. Das soll bald in der Küche hängen. Sie ist Hobby-Künstlerin und hat dementsprechend immer ein Auge für die Dinge, die auch erst "auf den zweiten Blick schön sind".

Niederheim: "Man findet ja allerhand Dinge und ich gestehe, ich habe eine Leidenschaft für Nippes. Das findet mein Mann nicht immer gut." Doch auch ihr Mann ist mit von der Partie, ist immer auf der Suche nach alten Platten. "Wir sind ja beide Sammler", fügt er an, "aber auch der Reiz des Handelns macht immer wieder Spaß. Und für die Enkelin nehmen wir meistens auch was mit." Er ist zwar noch nicht fündig geworden, aber wie die zahlreichen anderen Besucher geht auch er mit offenen Augen zu den Tischen.

Der Club als Veranstalter hält die Tradition des Flohmarkts hoch, schließlich ist der Flohmarkt immer auch ein bisschen Werbung für den Club. Und wo können die Heiligenhauser Bürger und ihre Gäste das aufgezwungene Stadt-Motto "Sparen, sparen, sparen" besser umsetzen als auf einem Flohmarkt? Und dabei gibt es so manche Rarität zu erobern.

"Die Profis kommen natürlich früh", sagt Niederheim. "Aber wir genießen gerade das Stöbern und hören uns auch gerne die Geschichten an, die zu so mancher Ware erzählt werden."

Unter bunten Sonnenschirmen, Pavillons und auf allen möglichen Arten von Tischen sind beim Stöbern auch die grauen Wolken über den Köpfen egal. Trödeln ist eben eine Lebenseinstellung.

(sade)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Club-Flohmarkt lockt ganz viele Schnäppchenjäger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.