| 00.00 Uhr

Ratingen
Clubhaus-Fassade am Grünen See brennt

Ratingen: Clubhaus-Fassade am Grünen See brennt
Im Bereich eines Kaminaustrittes war die Holzfassade des Clubhauses in Brand geraten. Die Feuerwehr war eine Stunde im Einsatz. FOTO: Feuerwehr Ratingen
Ratingen. Zeugen bemerken den Brand. Die Feuerwehr schneidet die Wand auf löscht die Flammen.

Aufmerksamen Spaziergängern ist zu verdanken, dass der Schaden begrenzt blieb. Gegen 17.15 Uhr bemerkten Zeugen einen Feuerschein an der Außenfassade eines Clubhauses am Grünen See in Ratingen-West. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte stellten beim Eintreffen fest, dass sich die Holzfassade im Bereich eines Kaminaustrittes eines Ofens entzündet hatte und bereits auf etwa einem Quadratmeter Fläche brannte. Um den Brandherd komplett löschen zu, können musste die hölzerne Außenfassade mittels Kettensäge geöffnet werden. Dann war der Weg frei, mit dem Strahl aus einem C-Rohr den Brand vollends abzulöschen. Wie die Feuerwehr am Abend mitteilte, war der Innenraum des Clubhauses war komplett verraucht und musste mittels Hochdrucklüfter entraucht werden.

Die Feuerwehr war mit dem Löschzügen der Berufsfeuerwehr sowie den Löschzügen der freiwilligen Feuerwehren Tiefenbroich und Mitte eine Stunde im Einsatz.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Clubhaus-Fassade am Grünen See brennt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.